Neuer Beitrag 05.06.20 - Information zur Einschulung am 29.08.20

Liebe Eltern,

 

Die Einschulungsfeier findet am 29.08.20 in unserer Aula:

 

-  für die Klasse 1a um 10.00 Uhr

    und

-  für die Klasse 1b um 11.00 Uhr statt.

 

Jeder Einschüler darf zwei Gäste mitbringen. Die Gästezahl muss in diesem Jahr leider aufgrund der aktuellen Situation begrenzt werden. Die Feierstunde dauert ca. 30 Minuten.

Einen Elternbrief mit genauen Informationen erhalten Sie im Laufe der nächsten Woche.


Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

Neuer Beitrag 05.06.20

Liebe Eltern,

 

bis 12.06.20 findet der Unterricht weiterhin von 7.45 - 12.00 Uhr wie bisher statt:

 

- Klasse 1a, b:Mittwoch

- Klasse 2a, b:Donnerstag

- Klasse 3a, b: Freitag

- Klasse 4a, b:Montag, Dienstag

 

 

Die Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung werden bis 13.15 Uhr betreut.

 

Ab 15.06.20 werden (nach derzeitigem Stand) wieder alle Schüler täglich die Schule besuchen. Genaue Informationen in Form eines Elternbriefes bekommen die Schüler nächste Woche mit nach Hause. 


WICHTIG:


Bescheingung zum Gesundheitszustand


Die Bescheinigung zum Gesundheitszustand Ihres Kindes muss UNBEDINGT immer am ersten Tag des Schulbesuches jede Woche neu abgegeben werden!!!


Bücherzettel


Bitte geben Sie die Bücherzettel vollständig ausgefüllt und unterschrieben (falls Sie das nicht bereits schon getan haben) Ihrem Kind nächste Woche mit. Es sind nur die Leihgebühren (Leistungsgebühren) zu bezahlen. Der Verkauf von Schulbüchern (falls Sie die Bücher nicht leihen möchten) und Arbeitsheften findet am Ende der Sommerferien statt. Den genauen Termin teile ich Ihnen noch mit.


Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

Neuer Beitrag 29.05.20

Bitte informieren Sie sich unter der Rubrik "Hort" über die aktuellen Regelungen zur Betreuung.

Neuer Beitrag 29.05.2020

Informationen zur Unterrichtsorganisation ab 02.06.20


Liebe Eltern,


der Unterricht findet, wie bereits im Elternbrief vom 12.05.2020 mitgeteilt, vorerst von 7.45 – 12.00 Uhr statt. Die Unterrichtstage für die jeweiligen Klassenstufen bleiben bestehen:

-          Klasse 1a, b – Mittwoch

-          Klasse 2a, b – Donnerstag

-          Klasse 3a, b – Freitag

-          Klasse 4a, b – Dienstag.


Ich möchte nochmal daran erinnern, dass die Bescheinigung zum Gesundheitszustand Ihres Kindes, jede Woche NEU am ersten Tag des Schulbesuches abgegeben werden muss. 


Die Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung werden bis 13.15 Uhr betreut.

 

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, gibt es neue Regelungen, die eine schrittweise Öffnung der Grundschule vorsehen.

Voraussichtlich ab 08.06.20 (spätestens ab 15.06.20) bis zu den Sommerferien wird sich die Unterrichtsorganisation noch einmal ändern.

Informationen werde ich Ihnen schnellstmöglich mitteilen.


Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

 

Neuer Beitrag 12.05.2020

Wichtige Elterninformation                                

 

Liebe Eltern,

 

die Öffnungszeiten der Schule (Unterricht) sind nach den Pfingstferien

 

ab 2. Juni 2020 von 7.45 – 12.00 Uhr.

 

(Die Unterrichtstage bleiben für die jeweiligen Klassenstufen bleiben unverändert.)

 

Danach müssen die Kinder abgeholt werden bzw. selbstständig nach Hause gehen.

 

Die Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung werden bis 13.15 Uhr betreut (Die Hortkinder gehen anschließend in den Hort.).

 

Die Versorgung mit Mittagessen kann nur für die Kinder in der Notbetreuung (die länger als 12.00 Uhr in der Schule sind) gewährleistet werden.

 

  • Bitte besprechen Sie vor jedem Schultag noch einmal die Hygieneregeln.
  • Die Bescheinigung, dass Ihr Kind gesund ist, muss jede Woche NEU am ersten Tag des Schulbesuches abgegeben werden.
  • Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage

www.gs-diesterweg-bernburg.bildung-lsa.deüber eventuelle Änderungen.

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

Neuer Beitrag 10.05.2020

 

NEUE BESCHEINIGUNG ZUR VORLAGE IN DER SCHULE

 

Liebe Eltern,

hier finden Sie die neue Bescheinigung, die Ihr Kind jede Woche in der Schule vorlegen muss. Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ich bei Nichtvorliegen der Bescheinigung verpflichtet bin, Ihr Kind abholen zu lassen.

(Übergangsweise ist natürlich noch die "alte" Bescheinigung, die Sie letzte Woche bekommen haben, gültig.)


Mit freundlichen Grüßen

I. Focke


bescheinigung_zur_vorlage_in_der_schule_NEU.pdf

Neuer Beitrag - 02.05.2020

Liebe Eltern,
hier finden Sie noch einmal den Elternbrief, der per Post am 30.04.2020 an alle Elternhäuser versandt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
I. Focke

Neuer Beitrag

VORLAGE der Bescheinigung bei Notbetreuung bzw. Schulbesuch der 4.Klassen

 

Liebe Eltern,

 

für alle Grundschulen im Land Sachsen-Anhalt gilt bis auf Weiteres, dass die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler fortgesetzt wird. Für die 4.Klassen wird die Grundschule ab 4.05.20 wieder geöffnet.

 

Mit Bezug auf ein Schreiben des Landesschulamtes vom 22.04.2020 an alle Schulleiterinnen und Schulleiter finden Sie hier eine Bescheinigung bescheinigung_zur_vorlage_in_der_schule_(003).docx. Diese ist von Ihnen auszufüllen und Ihrem Kind immer montags, erstmalig am 27.04.2020, zur Vorlage in der Schule mitzugeben.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass sobald einer der Punkte des Fragebogens bejaht wird, die Teilnahme an der Notbetreuung bzw. für Viertklässler die Teilnahme am Unterricht in der Schule nicht möglich ist. Des Weiteren bin ich verpflichtet, Ihr Kind bei Nichtvorlage der Bescheinigung abholen zu lassen. 

Im Verdachtsfall oder im Fall des Zutreffens der gestellten Frage bitte ich Sie, umgehend einen Arzt

aufzusuchen.

 

Es ist wichtig, dass Sie für die Schule jederzeit telefonisch erreichbar sind.

Notieren Sie bitte deshalb Ihre aktuellen Telefonnummern auf der beiliegenden Bescheinigung.

 

Diese Maßnahme dient der Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

Schulleiterin

Elterninfo zur Schulöffnung für die 4.Klassen

 

Liebe Eltern,

 

das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt hat sich entschlossen, dass ab 4. Mai 2020 auch die Grund- und Förderschulen zunächst für Jahrgangsstufe 4 wieder öffnen werden. Nähere Regelungen zur Wiederöffnung werden mir im Laufe der Woche vom Ministerium für Bildung bzw. dem Landesschulamt mitgeteilt. 

Ich werde Ihnen am Donnerstag die wichtigsten Informationen (Unterrichtszeiten, Verhaltensregeln auf dem Schulgelände und im Schulhaus etc.) sowohl in einem Elternbrief per Post als auch wie gewohnt auf unserer Homepage mitteilen.

 

Ich freue mich, dass wieder ein wenig Leben in die Schule einkehrt, auch wenn wir uns alle anders im Schulhaus bewegen müssen, als wir es gewohnt sind.

 

Bis dahin, bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

I. Focke

(Schulleiterin)



 

Liebe Eltern,


wie Sie heute (16.04.20) der Presse entnehmen konnten, bleiben die Schulen weiterhin (bis vorerst 03.05.20) geschlossen. Eine Entscheidung, die derzeit wichtig ist, um zu lernen, mit dieser neuen Krankheit umzugehen.


Diese Situation ist für uns alle, ob Eltern, Großeltern, Kinder oder Lehrer sehr schwierig und fremd. Sie fordert von uns Geduld, Besonnenheit und Rücksichtnahme in einer Form, wie wir sie bisher nicht kannten.


Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass die Aufgaben für die einzelnen Klassen Lernangebote darstellen. Denn jedes Kind lernt anders, digitale Medien sind in unterschiedlichem Umfang vorhanden, die zur Verfügung stehende Zeit, sein Kind zu unterstützen, ist in jeder Familie anders etc.. Sollten Sie Probleme oder Fragen zu den Aufgaben haben, können Sie die Lehrer unter der üblichen

Email-Adresse der Schule erreichen.

 

Ich wünsche Ihnen und uns weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen.

Bleiben Sie gesund!

I. Focke

 

 

WICHTIGE INFORMATION ZUR NOTBETREUUNG

Die Notbetreuung findet nach wie vor statt.

Bitte beachten Sie folgende Punkte des Hygieneplans (entsprechend des Infektionsschutzgesetzes), die für Eltern bzw. Kinder bei der Notbetreuung gelten:

- Die Schüler/ innen werden durch die anwesenden Lehrer/ Erzieher in Empfang genommen.

- Durch den Erziehungsberechtigen ist schriftlich anzugeben, ob aktuelle Erkrankungszeichen

  wie:

  • Husten
  • Fieber
  • sowie, ob Kontakt zu bestätigten Corona-infizierten Personen in den letzten 14 Tagen oder ob ein Aufenthalt in Risikogebieten bestand.

Weiterhin haben betriebsfremde Personen das Gebäude nicht zu betreten.


Wer sein Kind zur Notbetreuung bringt, muss sich an der Schultür verabschieden.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir hoffen, ihr hattet unter diesen besonderen Umständen trotzdem schöne Osterferien mit euren Familien.

Wir Lehrer und Erzieher vermissen ein volles Schulhaus, mit vielen Kindern, die lachen, spielen und lernen.

Wann und wie es wieder ganz "normal" weitergeht, können wir euch noch nicht sagen. Sobald es neue Informationen gibt, teilen wir es euch auf dieser Seite mit.


Erstmal findet ihr unter der Rubrik "Aktuelles" wie gewohnt die Aufgaben für diese Woche.

Seid fleißig und vor allem: BLEIBT GESUND!


Euer Lehrer- und Erzieherteam

 

Liebe Kinder,

ab Montag (06.04.2020) findet ihr unter der Rubrik „Hort“ ein paar Ideen zum Zeitvertreib in den Ferien.


Viel Spaß dabei und schöne Ferien wünscht euch euer Hort- und Lehrerteam!

Neuer Beitrag

Ein Appell an die Vernunft

 

Es kommt auf jeden Einzelnen an.

Wir appellieren an Sie, die Maßnahmen zur Reduzierung sozialer Kontakte umzusetzen.

Zeigen Sie sich solidarisch!

Halten Sie sich an die Regeln!

Beachten Sie den Rat der Experten!

  • Vermeiden Sie Sozialkontakte!
  •  Halten Sie Abstand!

Wir als Schule und Horteinrichtung sind in der Pflicht, die Vorgaben von Experten

einzuhalten und umzusetzen.

Es gelten folgende Regeln für die Notbetreuung:

(Bitte belehren auch Sie als Eltern ihre Kinder darüber, wie die Betreuung in der Schule stattfindet.)

 

Die Notbetreuung der Kinder ist unter Beachtung der strengen Vorschriften durchzuführen:

-  Betreuung in Kleingruppen (max. 5 Kinder) – Das gilt sowohl für die Räume, als auch für

   den Schulhof.

-  Die genutzten Räume sind regelmäßig zu lüften.

-  Auf die Einhaltung des Abstandes (2 Meter) ist UNBEDINGT zu achten!

   (Nicht zu zweit an einer Bank sitzen lassen!!!)

regelmäßiges Händewaschen – 30 Sekunden (mind. einmal pro Stunde)

-  Die Schüler benutzen nur ihre eigenen Arbeits- /Schreibmaterialien etc. .

-  Computer (Tastatur, Maus) sind vor- und nach der Benutzung zu desinfizieren.

-  Die Schüler arbeiten ausschließlich an den Aufgaben, die für alle Schüler bereitgestellt

   wurden (siehe Homepage). Keinem Schüler soll ein Vor- oder Nachteil entstehen.

   Malhefte, Spiele etc. darf das Kind mitbringen, um es selbst zu nutzen

   (Der Austausch mit anderen Kindern ist nicht erlaubt!)

-  Bei der Ausgabe von Spielzeug darauf achten, dass das Spielzeug nicht untereinander

   getauscht wird.

-  Das benutzte Spielzeug ist vor und nach der Benutzung vom Lehrer/ Erzieher zu

   desinfizieren!!!

-  Kinder dürfen nicht das Spielgerüst auf dem Schulhof nutzen.

-  Mittagessen:

  • Ein Lehrer/ Erzieher gibt mit desinfizierten Händen das Besteck aus.
  • Die Schüler sitzen einzeln an Tischen bzw. mit min. 2 Meter Abstand an großen Tischen.
  • Ein Lehrer/ Erzieher wischt die Tische ab.
  • Das benutzte Besteck wird mit Gummihandschuhen abgewaschen.

 -  Kinder mit Krankheitsymptomen (Husten, Schnupfen, …) sollten zu Hause bleiben.

 

Das ist für uns alle eine sehr schwierige Zeit, gerade für die Kinder.

Diese ungewöhnliche Zeit erfordert diese ungewöhnlichen Maßnahmen - eine tägliche Herausforderung für uns alle.

Wir hoffen, dass wir uns bald gesund wiedersehen und gemeinsam lernen, lachen und spielen.

Bis dahin bleiben Sie gesund!

 

Ihr Lehrer- und Erzieherteam


gdd_von_oben.jpg

 

Grundschule "Adolph Diesterweg" Bernburg (Saale)



Hier lernen im Schuljahr 2019/2020
in 8 Klassen
160 Schülerinnen und Schüler.

 

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus
der Talstadt von Bernburg, aus Strenzfeld und Aderstedt.






Datenschutzerklärung